So zeichnen Sie Ihren Bildschirm auf einem Mac mit Audio auf

So zeichnen Sie Ihren Bildschirm auf einem Mac mit Audio auf
Aktualisiert für 2020 – Für Mac OS X Yosemite durch macOS Mojave, Catalina und Big Sur

Haben Sie sich gefragt, wie Sie Ihren Bildschirm auf einem Mac aufnehmen können? Wie nimmt man die Bildschirmaufzeichnung auf einem Mac mit Ton auf? Vielleicht möchten Sie Tutorials für Software aufzeichnen, die Ihnen gefällt, Software-Besprechungen machen oder sich selbst beim Spielen von Videospielen aufnehmen. Wie macht man das? Es gibt einige wichtige Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie die richtige Software dafür auswählen.

Wie man Aufnahmen auf dem Mac mit Ton aufzeichnet:

Screenflick starten
Klicken Sie auf “Record System Audio”, um den auf Ihrem Mac abgespielten Ton aufzunehmen.
Klicken Sie auf “Mikrofon aufnehmen”, um Ihre Stimme aufzunehmen
Klicken Sie auf “Kamera aufnehmen”, um Ihre FaceTime-Kamera aufzunehmen
Wählen Sie den aufzuzeichnenden Bildschirmbereich (oder Vollbild)
Starten Sie die Aufzeichnung!

Screenflick herunterladen
Demo-Screenshot des Screenflick-Mac-Bildschirmschreibers in Betrieb
Einige der großartigen Funktionen von Screenflick
Hochleistungs-Aufzeichnung
System-Audio aufzeichnen
Mikrofon-Audio aufnehmen
Videokamera aufzeichnen
Ausblenden des Mauszeigers
Maus- und Tastaturanzeige
Hochauflösende Bildschirme aufnehmen
Aufnahmeskala & Bildfrequenz
Cursor-Folgemodi
Zeitraffer erstellen
Flexible Export-Optionen
Zeichnen Sie auf Ihrem Bildschirm
Was auch immer Sie aufnehmen möchten, Screenflick ist ein großartiges Werkzeug, um es zu erledigen.

Mehr erfahren Download
Schneller Inhalt:

Wie man den QuickTime Player benutzt
Warum NICHT den QuickTime Player verwenden
Screenflick – Ein besserer & schnellerer Mac-Bildschirmschreiber
Screenflick – Ein besserer & schnellerer Mac-Bildschirmschreiber
Im Gegensatz zum QuickTime Player ist Screenflick ein echtes Bildschirmaufzeichnungsprogramm für Ihren Mac, das über eine Fülle von Funktionen zur Steuerung der Aufzeichnung und des Exports verfügt und dabei bekanntermaßen einfach zu bedienen ist. Mit Screenflick können Sie ruckelfreie, qualitativ hochwertige Aufnahmen des Bildschirms Ihres Macs mit System-Audio, Mikrofon-Audio und sogar Bild-in-Bild von einer Videokamera aufnehmen. Screenflick kann optional Mausklicks und Tastatureingaben anzeigen, der Aufzeichnung ein Emblem/Wasserzeichen-Bild hinzufügen und bietet zahlreiche Steuerungsmöglichkeiten für die Aufnahme- und Exporteinstellungen, so dass Sie damit genau das tun können, was Sie wollen.

Screenflick zur Aufzeichnung Ihres Mac-Bildschirms verwenden
Screenflick öffnen
Ändern Sie optional jede der Aufnahmeeinstellungen, um sie Ihren Bedürfnissen anzupassen
Klicken Sie auf die Schaltfläche Aufnahme
Wählen Sie den Bereich des Bildschirms, der aufgezeichnet werden soll, und starten Sie die Aufzeichnung
Stoppen Sie die Aufzeichnung, wenn Sie fertig sind
Ändern Sie optional jede der Export-Einstellungen, um sie Ihren Bedürfnissen anzupassen
Exportieren Sie die Aufzeichnung
Wenn Sie keine Einstellungen ändern müssen oder wollen, ist es so einfach wie möglich, aber da Sie viele Einstellungen anpassen können, ist es viel nützlicher und leistungsfähiger. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Screenflick verwenden können.

Einige der großartigen Funktionen von Screenflick
Leistungsstarke Aufzeichnung – Da Screenflick nicht direkt in eine H.264-kodierte Filmdatei aufzeichnet, verfügt es über eine hervorragende Leistung, die es Ihnen ermöglicht, hohe Auflösungen bei hohen Bildraten und in höherer Qualität aufzuzeichnen, als dies bei H.264-Filmen normalerweise möglich ist. Nehmen Sie Spiele im Vollbildmodus mit bis zu 60 fps auf.
System-Audio aufzeichnen – Integrierte Unterstützung für System-Audioaufzeichnung mit einem Klick. Zeichnen Sie den Ton von Spielen und anderen Anwendungen auf.
Mikrofon-Audio aufnehmen – Nehmen Sie das eingebaute Mikrofon oder ein anderes an Ihren Mac angeschlossenes Mikrofon auf.
Videokamera aufnehmen – Nehmen Sie z. B. die integrierte FaceTime-Kamera Ihres Mac auf, um eine Bild-in-Bild-Überlagerung zu erstellen.
Den Mauszeiger ausblenden – Der Cursor soll nicht angezeigt werden? Blenden Sie ihn aus, so dass er überhaupt nicht in der Aufnahme zu sehen ist.
Maus- und Tastaturanzeige – Optionale Anzeige von Mausklicks und Tastatureingaben mit anpassbarem Styling.
Hochauflösende Bildschirme aufzeichnen – Nehmen Sie auch große Netzhautbildschirme mit hohen Bildraten auf, sowohl im Retina- als auch im Nicht-Retina-Maßstab.
Aufnahmeskala & Bildfrequenz – Passen Sie die Skalierung und Bildfrequenz an, um die Leistung besonders präzise zu steuern. (Beispielsweise verbessert die Verwendung einer Aufzeichnungsskala von 720p auf einem 15″ MacBook Pro die Leistung gegenüber dem QuickTime Player um 80 %. Das bedeutet, dass mehr von der Leistung Ihres Computers für das, was Sie aufnehmen, eingespart wird, anstatt diese Leistung nur für die Aufnahme zu verwenden).
Cursor-Folgemodi – Mit Screenflick können Sie einen kleinen Bereich um den Cursor herum aufnehmen, der dem Cursor überall auf dem Bildschirm folgt. Perfekt für die Aufnahme von Anwendungsdemos und Tutorials auf großen Bildschirmen.
Zeitraffer erstellen – Mit Screenflick können Sie die Bildfrequenz der Aufnahme und die Zeitskalierung des Films steuern. Das heißt, Sie können die Aufnahme mit einer niedrigen Bildfrequenz einstellen, z.B. 3 Bilder pro Sekunde, sich selbst eine Stunde lang aufnehmen, die Aufnahme um das 10-fache beschleunigen und einen wunderbar glatten Zeitraffer von 6 Minuten erstellen, und das alles bei sehr geringem Energie-/Bearbeitungszeitverbrauch (Batterielaufzeit!) während der Aufnahme selbst.
Flexible Exportoptionen – Wählen Sie zwischen Dateiformaten, Videokomprimierungsoptionen, Audiokomprimierungsoptionen, Ziel-ProRes-Dateien für Importe in höchster Qualität in iMovie und Final Cut, kontrollieren Sie die exportierten Abmessungen, Bildrate und Zeitskalierung der Filmdatei und vieles mehr.

This entry was posted in Mac. Bookmark the permalink.